Samstag, 25. Oktober 2014

in Zukunft werden die Frauen hinterm Bahnhof erniedrigt und ausgebeutet.......


hallo liebe Leute,
 
hier ist eine brandaktuelle und welt-exklusive Information für Euch:
 
die Hells Angels und andere planen, den Kiez, also das hannoversche Rotlichtviertel, spätestens im Jahr 2015 vom Steintor in die List zu verlegen und zwar hauptsächlich in die Haller- und Friesenstraße, wo es schon einige ähnliche Etablissements gibt.
 
diese Informationen habe ich unabhängig voneinander von insgesamt 4 Kripobeamten bekommen, die beim Landeskriminalamt Niedersachsen und beim Sonderdezernat Milieu-Kriminalität in Garbsen arbeiten. deshalb stehen auch etliche Gebäude im Steintorviertel zum Verkauf. deren Besitzer wollen nicht aussteigen oder sich zur Ruhe setzen, wie von den lokalen Medien fälschlicherweise berichtet worden ist, sondern diese Leute wollen nur die Lokalität für ihre Geschäfte ändern.
 
der Grund dafür ist wiederum der geplante Umbau der D-Linie, der nächstes Jahr beginnt, und die damit verbundene Änderung der Verkehrsführung am Steintor.
es ist nämlich geplant, den Autoverkehr von der Goethestraße kommend
durch die Straßen des Rotlichtbezirks zu lenken und so etwas haben die Freier und Zuhälter und ähnlich lichtscheue Gestalten selbstverständlich nicht so gerne. man will ja schließlich unerkannt und anonym
 bleiben, wenn man seinen finsteren Geschäften nachgeht.
 
daher suchen diese Puff-Besitzer, eeh Geschäftsleute, zurzeit geeignete Objekte hinter dem Bahnhof, hauptsächlich in der Haller- und vorderen Friesenstraße. dort gibt es ja schon entsprechende
Etablissements und zumindest der Diamond Club gehört sowieso Herrn Frank Hanebuth und wer weiß, was sonst noch....
 
und wahrscheinlich werden die Stadtbediensteten und diverse Politiker von Rot-Grün diesen ehrenwerten Herrschaften aus dem Rotlicht- und Rockermilieu wieder dabei behilflich sein, einen neuen Kiez
aufzubauen. das haben diverse korrupte hannoversche Politiker und  Stadtbedienstete ja schon einmal, nämlich von 1999 an, ganz gut hinbekommen. damals wurde ja auch das Steintor ganz offiziell den Hells Angels überlassen, sozusagen als deren Besitz und eigenes Fürstentum, als eine Art von rechtsfreier Zone halt..
 
und wahrscheinlich werden auch wieder alle Fäden bei dem Rechtsanwalt und erklärten Freund von Frank Hanebuth, Götz Werner von Fromberg, zusammenlaufen. dieser Mann zählt ja - neben dem Schwerverbrecher Frank Hanebuth - etliche Millionäre und Politiker, gerade von der SPD, zu seinem engsten Freundeskreis, darunter auch den Immobilien-
Hai und Spekulanten Gregor Baum und natürlich Carsten Maschmeyer und Utz Claassen und Gerhard Schröder und Stefan Weil und Herbert Schmalstieg und
Stefan Schostok und Hauke Jagau und natürlich diverse Madsack-Funktionäre
 und, und, und........
 
na ja, da kann ja nichts mehr schief gehen.......
 
und diese dubiosen Madsack-Redakteure werden dieses neue Projekt der Maschsee-Mafia mit ziemlicher Sicherheit wieder entsprechend positiv journalistisch begleiten. es geht doch nichts
über eingefleischte und überzeugte Presstituierte:
 
 
 
 
 
und die Immobilienfirma, die diese Geschäfte für die  Herren Fromberg und Hanebuth
 und andere Rotlicht-Grössen abwickelt, heißt übrigens Fesser Immobilien,
Sophienstraße 6, 30159 Hannover,  0511  4498 9542,  persönlich zuständig ist ein Herr Marcel Kampmann, 0511 44 98 95 45  oder  0176 74759369....
 
ein Partnerbüro, das für die Versicherungsabwicklung und die Vermögensverwaltung zuständig ist, findet sich übrigens günstigerweise in der Lister Meile 5, 30161 Hannover
 und heißt Avertus GmbH....
 
   na, das passt doch und die Leute vom Pavillon werden sich riesig darüber freuen und natürlich die anderen Geschäftsbesitzer und viele Anwohner ebenfalls. das sind doch zahlungskräftige Gäste mit einem entsprechend netten Umgangston..

und Prostitution ist doch ein Job wie jeder andere, zumindest nach Meinung der politisch korrekten Gutmenschen von den Grünen und der SPD. diese Leute haben nämlich Prostitution 2001/2002 vollständig legalisiert und die Einzigen, die davon profitiert haben, waren die Zuhälter und Frauenhändler. und das alles ist gemacht worden, nachdem  Herr Schröder, Herr Weil, Herr Gabriel, Herr Glogowski und viele andere SPD-Funktionäre jahrelang mit dem Zuhälter Hanebuth im Frombergschen Krökel-Keller in Hannover-
Döhren gesoffen und gefeiert haben.....


schöne, neue politisch korrekte Gutmenschen-Welt.....
 
ruft doch einfach mal bei dieser Immobilienfirma an und vielleicht bei Herrn Fromberg
und bei der Stadtverwaltung und bei Euren Bezirksräten und Ratsmitglieder und, und, und......
 
 und denkt immer daran, wo Ihr das zuerst gehört habt......




und wahrscheinlich schickt jetzt der Busenfreund von Gerhard Schröder und Stephan Weil,  der ehrenwerte Rechtsanwalt Herr Götz Werner von Fromberg,
 wieder seine Schläger aus dem Steintor-Milieu auf mich los !!!....


das hat er nämlich offensichtlich schon einmal gemacht. ich bin nämlich am 2.10.2014 auf der Langen Laube vor dem Western Union Shop von einem dieser feigen Hells Angels
ohne Vorwarnung angegriffen und ins Gesicht geschlagen worden. dieser Typ südländischer Herkunft hatte mit Andre Stehnke, der rechten Hand von Frank Hanebuth, bei Max Walloschke zu Mittag gegessen.

ich habe selbstverständlich Strafanzeige gestellt und dieser Schläger ist bei der Kripo Hannover von mir auch eindeutig identifiziert worden. wir haben auch einige Zeugen ausfindig gemacht, aber je mehr, desto besser. also wer etwas gesehen hat, bitte
 unbedingt und natürlich vertraulich bei mir melden. diesen Typen sollte nämlich
unbedingt das Handwerk gelegt werden...

dieser Verbrecher hat übrigens ständig von Herrn Fromberg gefaselt und was das  angeblich für ein netter Mann ist und dass er selbst seit über 10 Jahren sein
Mandant sei. darum muss man davon ausgehen, dass Herr Fromberg diesen
Schläger losgeschickt hat.....

mit was für netten Leuten doch unser Ministerpräsident Stephan Weil verkehrt.
und unser Oberbürgermeister Stefan Schostok. und unser Alt-Bundeskanzler
 Gerhard Schröder und unser Bundeswirtschaftsminister und Vize-Kanzler
Sigmar Gabriel und, und, und......


 mein Gott, was für eine widerliche Mischpoke doch diese ehrenwerte

   SPD ist !!...... 
 



und jetzt auch das noch:


www.hells-angel-andre-stehnke-666.blogspot.de



wer kennt Einzelheiten?
               wer waren die angeblichen Augenzeugen??.........

 
es lebe die Demokratie.
Carsten Schulz...
01577 309 36 83.....
 

und wer mein politisches Engagement, meinen Kampf gegen das organisierte Verbrechen für mehr Demokratie und Bürgerrechte und natürlich meine daraus resultierenden diversen juristischen Verfahren unterstützen möchte, den bitte ich hiermit um eine wie auch immer geartete Spende.

 jeder Betrag, auch nur 5 oder 10 Euro, helfen mir, mich weiterhin intensiv
politisch engagieren und mich juristisch verteidigen zu können...


Carsten Schulz    Commerzbank Hannover     Kontonummer:  0590625000

   BLZ:    250 400 66            Stichwort:     Wir sind das Volk...